An der Marienkirche 2, 17033 Neubrandenburg, Tel. 0395 / 44 220 220

Das Team

Das Team der Radiologie an der Marienkirche
um Dr. med. Münch und Dr. med. Petrik stellt sich vor

Das Team

Das Team der Radiologie Dr. Münch und Dr. Petrik besteht aus einem Facharzt und einer Fachärztin für Radiologie, MTRA und Arzthelferinnen.In der Radiologie an der Marienkirche im Ärztehaus Neubrandenburg erwartet Sie ein eingespieltes und erfahrenes Team bestehend aus zwei Fachärzten für Radiologie und ihren Mitarbeiterinnen.
Hier arbeiten fünf MTRA (Medizinisch technische Röntgenassistentinnen), eine Fachkraft für allgemeines Röntgen und Aufnahmen der weiblichen Brust sowie eine Arzthelferin, ebenfalls mit Röntgenberechtigung. Alle Mitarbeiterinnen sind gut ausgebildet und erfahren, so dass unsere Patienten sich bei uns in guten Händen befinden.  Durch Freundlichkeit und sicheren Umgang mit der Technik werden den Patienten eventuelle Ängste vor der modernen Technik  genommen.
Die Radiologie an der Marienkirche Dr. Münch und Dr. Petrik fühlt sich nicht nur den Patienten, sondern auch dem beruflichen Nachwuchs verpflichtet- Studentinnen der beruflichen Schule am Dietrich- Bonhoeffer- Klinikum Neubrandenburg erwerben hier ihre praktischen Fähigkeiten als zukünftige MTRA. Wir bilden turnusmäßig auch zur Arzthelferin / zum Arzthelfer (Medizinische Fachangestellte) aus.

Dr. Andrea Münch

Dr. Andrea Münch ist Fachärztin für Diagnostische Radiologiestudierte 1983-1989 in Jena Medizin und schloss das Studium als Diplommedizinerin ab.  Es folgte die Tätigkeit als Ärztin im Praktikum und die Facharztausbildung am Klinikum Neubrandenburg. Die Anerkennung als Fachärztin für Radiologie erfolgte 1997. Während der weiteren Tätigkeit am Klinikum vertiefte sie Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten Mammographie, Kinderradiologie und Sonographie. Die Promotion zum Dr. med. wurde 2001 abgeschlossen. 2002 erfolgte die Niederlassung im Ärztehaus an der Marienkirche.

Dr. Münch ist Mitglied im Verein Kind und Radiologie, in der Deutschen Röntgengesellschaft und in der Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin.
Sie erhielt außerdem eine Weiterbildungsermächtigung für zukünftige Fachärzte der Radiologie.

Dr. Martin Petrik

Dr. Martin Petrik ist Facharzt für Radiologische Diagnostik   studierte Medizin1989-1995 an der Humboldt-Universität Berlin, Charité. Die Promotion erfolgte 1997 mit einer experimentellen Arbeit zum Thema Wundheilung. Nach der Zeit als Arzt im Praktikum in der Chirurgie und Ausbildungszeiten in der Unfallchirurgie am Krankenhaus Westend Berlin folgte die Arbeit in der Universitätsklinik für Orthopädie der Charité. Anschließend absolvierte er die Facharztausbildung für Radiologie am Klinikum Stralsund und am Universitätsklinikum Greifswald. Die Facharztanerkennung erfolgte 2006. In der darauf folgenden Tätigkeit als Oberarzt in der Radiologie der Ernst- Moritz- Arndt- Universität Greifswald arbeitete er vorwiegend auf dem Gebiet der Diagnostik der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates, der Gefäßdarstellung und der interventionellen Radiologie (Behandlungen mit Hilfe radiologischer Methoden wie z.B. CT- gestützte Injektionen, Organpunktionen und Gefäßbehandlungen, siehe auch Lexikon).
Die Niederlassung im Ärztehaus an der Marienkirche in Neubrandenburg erfolgte 2010.
Dr. Petrik ist Mitglied im Vorstand der Norddeutschen Röntgengesellschaft und Mitglied der Deutschen Röntgengesellschaft.

Für das gesamte Team der Radiologie an der Marienkirche um Dr. Münch und Dr. Petrik ist ständige Weiterbildung eine Selbstverständlichkeit. Neben Fachtagungen und Fachliteratur spielt die Besprechung im Team, die kritische Überprüfung alltäglicher Abläufe und gemeinsame Betrachtung interessanter Befunde eine wichtige Rolle.
Seit mehreren Jahren betreibt die Praxis ein kontinuierliches Qualitätsmanagement.
Dr. Münch und Dr. Petrik legen Wert auf eine offene kollegiale Atmosphäre in der Praxis. Davon sollen die Patienten profitieren. Fragen und Anregungen nimmt das gesamte Team jederzeit gern entgegen.